Opener:

Salto Vocale

 

Das Quartett salto vocale gibt es bereits seit 2015. Es besteht aus Sandra Böttcher (voc), Nicole Sakowski (voc), Alexander Cuesta-Moreno (keys, voc) und Bernd Wohlfahrt (bass, git, voc).

Alexander Cuesta-Moreno ist in der hiesigen Musikszene kein unbeschriebenes Blatt. Er stand bereits mit unterschiedlichsten Formationen auf den Bühnen der Region und ist ein Garant für beste musikalische Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Salto vocale zeichnet sich insbesondere durch den gekonnten, mehrstimmigen Gesang aus. Die raffinierten Arrangements, allesamt von Alexander Cuesta-Moreno speziell für dieses Quartett geschrieben, lassen selbst bekannte Titel wie „September“ (Earth, Wind & Fire) oder „I Shot The Sheriff“ (Eric Clapton), in einem neuen Licht erscheinen.

Balladen, egal ob von Pink, Stoppok oder Aretha Franklin, sind musikalische Filetstücke. Auch vor aktuellen deutschsprachigen Titeln schrecken die vier Musiker/innen nicht zurück. Sie runden das Repertoire hervorragend ab.

Es ist diese musikalische Vielfalt und das frische Auftreten dieses Quartetts, das einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend verspricht.

 

Auf der offenen Bühne erfreuten uns:

  • Jörn Bormann
  • White Coffee
  • Karin Gunia
  • Zupf´n Streich
  • Mario Covi
  • Fortezza